Schlossbergschule Rhoden
   Lehren bedeutet, ein Leben für immer zu berühren.

Allgemeine Informationen zu Quarantäneauflagen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Gesundheit Ihrer Kinder, von Ihnen und unserem Kollegium liegt uns sehr am Herzen. Bisher ist unsere Schulgemeinde glimpflich durch die Pandemie gekommen und die vorgenommenen Einschränkungen des Schulalltags sind vergleichsweise moderat. Natürlich versuchen wir, den Schutz aller am Schulalltag beteiligten Personen größtmöglich zu gewährleisten, und passen daher unsere Konzepte und Abläufe immer wieder an. Dies gelingt aber weiterhin nur mit Ihrer unermüdlichen Mithilfe. Im "Fall der Fälle" können Sie sich weiterhin vertrauensvoll an uns wenden. Wir werden eventuelle Anordnungen seitens des Gesundheitsamtes oder der Ärzte sensibel, datenschutzrechtlich und vertraulich behandeln. Dennoch müssen wir Sie darauf hinweisen, dass ein Nicht-Einhalten der Quarantäne im schlimmsten Fall mit bis zu 25.000€ Bußgeld geahndet werden kann.

Da viele Schülerinnen und Schüler und auch Eltern weiterhin verunsichert sind, wie Sie sich bei Krankheitssymptomen verhalten sollen, haben wir hier noch einmal die Broschüre zum Umgang mit Krankheitssymptomen für Sie bereitgestellt.

 

Umsetzung der Allgemeinverfügung zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus im Landkreis Waldeck-Frankenberg im Bereich Schulen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie der Presse und der Homepage des Landkreises zu entnehmen ist, gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangstufe 5 ab Freitag, dem 30.10.2020 Maskenpflicht auch im Unterricht. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte direkt der Allgemeinverfügung. 


Natur hautnah erleben

Gemeinsam mit Herrn Limpinsel von der Greifvogel-Pflegestation in Marsberg-Essentho wurde im September ein Uhu freigelassen. Die Klassen 2, 9H und 9R nahmen teil. Bei der Eule handelte es sich um einen Jungvogel, der im Mai aus einem Nest in der Nähe von Diemelstadt gefallen war. Nun war er alt genug, um in die Freiheit entlassen zu werden. Herr Limpinsel erklärte noch einiges zur Biologie des Uhus.


Vorstellung der neuen UBUS-Kraft

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, seit dem 01.10.2020 eine weitere UBUS-Kraft an unserer Schule begrüßen zu können. Sie wird uns und die Schülerinnen und Schüler der Grundschule im Schulalltag unterstützen. Frau Stark-Seibert stellt sich und ihre Arbeit in einem eigens an Sie gerichteten Brief vor.

Vorstellung Frau Stark-Seibert
Vorstellung Frau Stark-Seibert.pdf (277.11KB)
Vorstellung Frau Stark-Seibert
Vorstellung Frau Stark-Seibert.pdf (277.11KB)



Aktionstag „Jugend trainiert für Olympia“

Der weltgrößte Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ kann derzeit nicht durchgeführt werden. Daher wurde der Gedanke „Dabei sein ist alles“ in die Schulen getragen. Die gesamte Schule, von der ersten bis zur zehnten Klasse, konnte sich in jeweils 20 Minuten kniffligen Bewegungsaufgaben und herausfordernden Stationen erproben. Dafür wurden in der Sporthalle viele Materialien und Geräte aufgebaut, die Spaß an der sportlichen Bewegung vom 6. bis zum 16. Lebensjahr boten. Es war ein spannender, unterhaltsamer und bewegungsreicher Tag für alle und machte Laune auf mehr. Wiederholung nicht ausgeschlossen…



Bundesjugendspiele 2020/2021

Unter strengeren Hygiene-Auflagen und bei bestem Sonnenschein fanden am Freitag, dem 11.09.2020 die diesjährigen Bundesjugendspiele der Jahrgänge 3-10 im Walmestadion statt. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse unserer Sportlerinnen und Sportler.



Wir bedanken uns bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Corona-Virus beherrscht weiterhin auch den hessischesn Schulalltag. Alle wichtigen Information finden Sie hier.

Um das Infektionsgeschehen zu minimieren, haben wir uns von unserem Lehrerraumsystem getrennt und kehren zum "normalen" Klassenraumsystem zurück. Der Pausenhof wird weiterhin unterteilt bleiben.

Auf dem weiterhin eingeteilten Schulhof werden Masken getragen. Im Unterricht ist dies nur dann nötig, wenn die Lehrkraft darauf hinweist.


Bitte helfen Sie uns, dass alle Schülerinnen und Schüler gesund bleiben und weiterhin in der Schule lernen können. Lesen Sie dazu bitte die folgenden Informationen zum Umgang bei Krankheits- und Erkältungssysmptomen des Hessischen Kultuisministeriums durch!

Zeigt ihr Kind deutliche Anzeichen einer Infektion, suchen Sie mit ihm bitte umgehend einen Arzt auf, bevor Sie es wieder zur Schule schicken.

Elternbrief zum Schuljahr 2020_21 vom HKM
Elternbrief zum Schuljahr 2020_21.pdf (436.29KB)
Elternbrief zum Schuljahr 2020_21 vom HKM
Elternbrief zum Schuljahr 2020_21.pdf (436.29KB)